Uncategorized

Wie Oft Sollten Teppiche Gereinigt Werden?

Wie Oft Sollten Teppiche Gereinigt Werden

Wie Oft Sollten Teppiche Gereinigt Werden?

Die beste Zeit zum Reinigen von Teppichen ist einmal pro Woche. Wenn Sie ein kleines Kind zu Hause haben oder sich um Haustiere kümmern, wird diese Zeit kürzer sein.

Auch wenn Ihr Teppich Flecken oder Schmutz wie Tintenflecken oder Ölflecken aufweist, sollten Sie ihn so schnell wie möglich reinigen. Andernfalls kann es schwieriger werden, den Fleck zu entfernen.

Außerdem sollten Teppiche alle sechs Monate gewaschen werden. Sie können die Reinigung selbst zu Hause durchführen oder einen Teppichreiniger beauftragen.

Teppich & Teppichböden Fleckenentferner Spray-250ml

Schritt 7: Reinigen Sie den Teppich zu Hause mit Shampoo

Um den Teppich zu Hause zu reinigen, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

Bereiten Sie einen Eimer mit heißem Wasser, Waschutensilien und Seife vor. Zu den Werkzeugen für diese Arbeit gehören eine Bürste, eine alte Zahnbürste, ein sauberes Handtuch, eine Sprühflasche und ein Staubsauger. Als Reinigungsmittel können Sie Teppichshampoo oder etwas Backpulver mit Spülmittel verwenden.

Reinigen Sie regelmäßig die gesamte Oberfläche des Teppichs. Stellen Sie sicher, dass keine zusätzlichen Partikel auf dem Teppich zurückbleiben.


Mischen Sie Teppichshampoo mit warmem Wasser und gießen Sie es in eine Sprühflasche. Zu diesem Zeitpunkt können Sie statt Teppichshampoo auch eine Mischung aus Backpulver und Geschirrspülmittel verwenden.
Sprühen Sie die Lösung auf den Teppich, um die gesamte Oberfläche zu bedecken.


Schrubben Sie den Teppich vorsichtig mit einer alten Zahnbürste oder Zahnbürste, um ihn zu reinigen und zu desinfizieren.

Befeuchten Sie den Teppich ein wenig, um den Schaum zu entfernen. Beachten Sie, dass die Luftfeuchtigkeit ausreichen sollte, um Flecken und Schmutz von der Oberfläche zu entfernen. Sprühen Sie dann die Reinigungslösung vorsichtig darauf.

Warten Sie, bis der Teppich vollständig trocken ist. Dann fegen Sie es erneut. Beachten Sie, dass der Staubsaugerbeutel für den ordnungsgemäßen Betrieb leer sein muss.

Teppichreinigungsspray

Entstaubung

Entfernen Sie zunächst alle überschüssigen Partikel und Staub vom Teppich. Dies geht ganz einfach mit einem Staubsauger mit hoher Saugleistung. Beachten Sie, dass es für eine gute Ausführung dieses Schritts besser ist, die Stühle und Möbel zu verschieben und vollständig zu reinigen. Die Einstellung der Höhe und des Abstands des Besens zum Teppich ist ein weiterer wichtiger Punkt, der sich auf die Saugleistung auswirkt.

 

Sie können Ihre Teppiche auch jeden Monat mit etwas Backpulver bestreuen, damit sie frisch und glänzend bleiben. Lassen Sie die Partikel eine Stunde oder länger auf dem Teppich einwirken, um Fettflecken und Gerüche zu absorbieren. Wischen Sie anschließend den Teppich ab, damit das Natron nicht auf dem Teppichstoff zurückbleibt.

Fleckenentfernung beim Reinigen von Teppichen

Der beste Weg, Flecken zu entfernen, besteht darin, gleichzeitig zu waschen und zu saugen. Wenn der Fleck nass ist, wischen Sie ihn mit einem Papiertuch, einem weißen Tuch oder einem steifen Tuch ab.
Um hartnäckige Flecken, wie z. B. Kerzenflecken, zu entfernen, verwenden Sie die Kante eines Messers oder Spatels und kratzen Sie sie vorsichtig vom Teppich ab. Denken Sie daran, den Fleck nicht auszudrücken oder zu reiben. Andernfalls kann es in den Stoff des Teppichs eindringen und den Schmutz entfernen.

Wie Oft Sollten Teppiche Gereinigt Werden3

Teppichreinigung und Grundwäsche

Sie sollten Ihre Teppiche mindestens zweimal im Monat reinigen. Befolgen Sie dazu besser die folgenden Schritte. Wenn möglich, können Sie auch einen leistungsstarken Dampfreiniger mieten und diesen mit geeigneten Reinigungsmitteln zum Reinigen des Teppichs verwenden.
Befeuchten Sie den Teppich gründlich mit einem Schlauch.
Verteilen Sie eine Mischung aus Teppichshampoo, Handpuder und Chlor auf dem Teppich.
Tragen Sie es mit einer geeigneten Bürste auf den Teppich auf, sodass es gut schäumt und den gesamten Schmutz aus der Teppichstruktur entfernt.
Waschen Sie den Teppich mit einem Wasserschlauch, bis der gesamte Boden gewaschen ist.
Bewegen Sie das Brett an die Seite des Teppichs, damit sich kein überschüssiges Wasser im Stoff festsetzt.
Rollen Sie den Teppich vorsichtig auf, waschen Sie dabei die Rückseite jeder Schicht und legen Sie ihn schließlich auf die Rampe. Nachdem Sie überschüssiges Wasser vom Teppich entfernt haben, verteilen Sie ihn in der Sonne und an der frischen Luft, um ihn vollständig zu trocknen

Trocknen Sie den Teppich an der Luft

Nachdem der Teppich vollständig gewaschen und gereinigt ist, ist es Zeit, ihn zu trocknen. Wie wir im Artikel zum Waschen von Kissen erwähnt haben, ist die beste Möglichkeit, solche Artikel nach dem Waschen zu trocknen, sie an der Luft zu trocknen. Warten Sie, bis Ihr Teppich auf natürliche Weise trocknet und die überschüssige Feuchtigkeit aus seiner Struktur entfernt ist. Betreten Sie den Teppich erst, wenn er vollständig trocken ist.

Ein paar wichtige Punkte

Verwenden Sie nicht mehr Waschmittel als vorgeschrieben. Viele Leute denken, dass das Ergebnis umso besser ist, je mehr Waschmittel sie zum Waschen des Teppichs verwenden. Dies erschwert jedoch die Reinigung des Teppichbodens.

Beachten Sie, dass die Teppichstruktur wahrscheinlich schnell beschädigt wird, wenn überschüssiger Schaum nicht von der Teppichstruktur entfernt wird. Außerdem dringt nach dem Trocknen des Teppichs viel Staub ein und er wird schnell schmutzig.

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Waschen des Teppichs ist die Menge des verwendeten Wassers und die Luftfeuchtigkeit des Teppichs. Zu nasse Teppiche brauchen nicht nur länger zum Trocknen, sondern können den Teppich auch beschweren und in manchen Fällen sogar den Stoff beschädigen.

Viele Produkte und Reinigungsmittel können trockene Haut verursachen und negative Folgen für Sie haben. Vergessen Sie nicht, geeignete Handschuhe zu tragen, um Hautreizungen zu vermeiden. Denken Sie auch bei einer Allergie gegen Reinigungsmittel oder Staub daran, eine Maske mit Handschuhen zu tragen.

Kaufen Sie Teppichreinigungsspray

Ist es besser, den Teppich zu Hause oder mit einem Teppichreiniger zu waschen?

Er sagte immer, dass die Arbeit Profis überlassen werden sollte. Die Teppichreinigung stellt keine Ausnahme von dieser Regel dar und überlässt diese Aufgabe besser den Experten auf diesem Gebiet, den Teppichreinigern.

Es empfiehlt sich jedoch aus mehreren Gründen, dies zu Hause durchzuführen. In diesem Fall sollten Sie die genannten Punkte und Punkte beachten, damit der Teppich keinen Schaden nimmt und seine Schönheit und Textur lange erhalten bleibt.

In diesem Artikel haben wir versucht, die richtige Methode der Teppichreinigung zu Hause gründlich zu prüfen. Wir hoffen, dass alle Ihre Fragen in diesem Bereich beantwortet wurden. Stellen Sie uns Ihre Fragen und Kommentare über den Kommentarbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − dreizehn =